buch : „beat stories“, herausgegeben von thomas kraft

falls jemand auf neunundsiebzig ebenen der liebhaberei über die musik der sechziger und siebziger jahre des vorigen jahrhunderts lesen mag, dann muss ihm dieses buch mit ausgesuchter herzenswärme vor die augen gelegt werden:

beat stories 02

(blumenbar verlag, 1. auflage, münchen 2008)

dem herausgeber ist hier gemeinsam mit dem blumenbar verlag ein echter glückstreffer gelungen. nicht nur, dass er neunundsiebzig musikliebhabern kleine und größere bekenntnisse zu entlocken vermochte. vor allem sind diese neunundsiebzig liebhaber allesamt auf ihre je einzigartige weise sprachvirtuosen, die mit den buchstaben ihre lieblingsklänge auf sehr sinnliche weise zu streicheln vermögen.

beat stories 05

in angenehm kurzen texten werden treffsicher erinnerungen beleuchtet, leidenschaften beschworen, wandlungen geschildert. alles klingt zwischen den zeilen & das schmökern hier und dort macht immer wieder lust auf den seitenblick ins internet, um die aus fremden köpfen aufspielenden musiker nachzuhören. die neugier möchte gestillt werden; das eigene hören sich vergleichen mit dem über die sprachbrücke ausgeliehenen. das eigene gefühl möchte paartauchen in der musik mit dem gefühl eines literarischen gastes.

beat stories 03

auf diese weise macht das buch großen spaß & man muss es gar nicht in strenger disziplin von vorn nach hinten lesen. eher im gegenteil. das fröhliche hoppsen zwischen den artikeln entspricht der inneren natur dieser texte viel mehr; man kann mit tanzschritten zwischen diesen seiten wandern, es braucht keine richtschnur.

eine liebevollere zusammenfassung musikalischer leidenschaft wird man nicht oft finden. da kann man nur dankeschön sagen. mindestens neunundsiebzig mal.

beat stories 04

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s